Kontaktformular schließen

Kontaktformular

Urteile

Für die Befristung eines Arbeitsvertrages mit Lizenzspielern der Fußballbundesliga besteht regelmäßig ein Sachgrund nach § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 4 TzBfG....

… Weiterlesen

Eine arbeitsvertraglich vereinbarte Kündigungsfrist von 3 Jahren kann für den Arbeitnehmer eine unangemessene Benachteiligung darstellen und deswegen...

… Weiterlesen

Möchte der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigen, weil der Arbeitnehmer schlecht arbeitet, muss der Arbeitgeber eine die Durchschnittsleistung...

… Weiterlesen

Erlaubt der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern, auf dem Betriebsgelände zu parken, hat der Arbeitgeber dafür Sorge zu tragen, dass die Fahrzeuge der...

… Weiterlesen

Ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot ist nichtig, wenn der Arbeitsvertrag keine Karenzentschädigung für den Arbeitnehmer vorsieht.

… Weiterlesen

Stirbt das Kind eines sich in Elternzeit befindenden Arbeitnehmers, endet die Elternzeit 3 Wochen nach dem Tod des Kindes.

… Weiterlesen

Zahlt der Arbeitgeber das Arbeitsentgelt nicht oder verspätet, kann der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber die Zahlung einer Verzugspauschale in Höhe von...

… Weiterlesen

Tritt ein Betriebsratsvorsitzender eigenmächtig Urlaub an, um an einer gewerkschaftlichen Schulungsmaßnahme teilzunehmen, rechtfertigt dies nicht...

… Weiterlesen

Vergleicht ein Betriebsratsmitglied die Verhältnisse im Betrieb mit den Zuständen, wie sie in der Weimarer Republik vor Errichtung der NS-Herrschaft...

… Weiterlesen

Im Berufungsverfahren vor dem Landesarbeitsgericht hat die unterliegende der obsiegenden Partei deren Rechtsanwaltskosten auch dann zu ersetzen, wenn...

… Weiterlesen