Urteile

Tritt ein Betriebsratsvorsitzender eigenmächtig Urlaub an, um an einer gewerkschaftlichen Schulungsmaßnahme teilzunehmen, rechtfertigt dies nicht…

… Weiterlesen

Vergleicht ein Betriebsratsmitglied die Verhältnisse im Betrieb mit den Zuständen, wie sie in der Weimarer Republik vor Errichtung der NS-Herrschaft…

… Weiterlesen

Im Berufungsverfahren vor dem Landesarbeitsgericht hat die unterliegende der obsiegenden Partei deren Rechtsanwaltskosten auch dann zu ersetzen, wenn…

… Weiterlesen

Hat ein Auszubildender vor Beginn der Berufsausbildung im Ausbildungsbetrieb ein Praktikum abgeleistet, so ist dieses Praktikum nicht auf die…

… Weiterlesen

Verstößt ein Betriebsratsmitglied gegen eine betriebsverfassungsrechtliche Pflicht, kann der Arbeitgeber ggf. ein Verfahren nach § 23 BetrVG einleiten…

… Weiterlesen

Möchte ein Arbeitgeber einem Mitarbeiter kündigen, weil dieser aufgrund seiner Fettleibigkeit nicht in der Lage ist, seine Arbeitsleistung…

… Weiterlesen

Verwendet ein Arbeitgeber in einer Stellenanzeige die Bezeichnung „Junior Consultant“ und „Berufseinsteiger“ ergeben sich allein hieraus keine…

… Weiterlesen

Arbeitnehmer sind grundsätzlich nicht verpflichtet, während einer bestehenden Arbeitsunfähigkeit an einem vom Arbeitgeber angeordneten…

… Weiterlesen

Vor Ausspruch einer krankheitsbedingten Kündigung muss der Arbeitgeber die Initiative zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements…

… Weiterlesen

In urlaubsrechtlicher Hinsicht sind zwei mit demselben Arbeitgeber bestehende Arbeitsverhältnisse als ein einheitliches Arbeitsverhältnis zu…

… Weiterlesen