Diese Webseite nutzt Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch für die Funktion der Website notwendig. Andere Cookies dienen der Verbesserung der Nutzererfahrung.

Urteile

Die Verzugspauschale nach § 288 Abs. 5 BGB findet auch auf arbeitsrechtliche Entgeltansprüche Anwendung und fällt bei fehlerhafter oder unterlassener…

… Weiterlesen

Ein Arbeitnehmer hat keinen Anspruch auf Übersendung eines ungefalteten und ungetackerten Arbeitszeugnisses.

… Weiterlesen

Bei einem nachvertraglichen Wettbewerbsverbot handelt es sich um einen gegenseitigen Vertrag. Hiervon kann eine Vertragspartei zurücktreten, wenn die…

… Weiterlesen

Für die Befristung eines Arbeitsvertrages mit Lizenzspielern der Fußballbundesliga besteht regelmäßig ein Sachgrund nach § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 4 TzBfG.…

… Weiterlesen

Eine arbeitsvertraglich vereinbarte Kündigungsfrist von 3 Jahren kann für den Arbeitnehmer eine unangemessene Benachteiligung darstellen und deswegen…

… Weiterlesen

Möchte der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigen, weil der Arbeitnehmer schlecht arbeitet, muss der Arbeitgeber eine die Durchschnittsleistung…

… Weiterlesen

Erlaubt der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern, auf dem Betriebsgelände zu parken, hat der Arbeitgeber dafür Sorge zu tragen, dass die Fahrzeuge der…

… Weiterlesen

Ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot ist nichtig, wenn der Arbeitsvertrag keine Karenzentschädigung für den Arbeitnehmer vorsieht.

… Weiterlesen

Stirbt das Kind eines sich in Elternzeit befindenden Arbeitnehmers, endet die Elternzeit 3 Wochen nach dem Tod des Kindes.

… Weiterlesen

Zahlt der Arbeitgeber das Arbeitsentgelt nicht oder verspätet, kann der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber die Zahlung einer Verzugspauschale in Höhe von…

… Weiterlesen